Die Suche nach einem Anbieter von Kleidung aus ökologisch produzierten Naturprodukten hat uns auf ein kleines Label aus Hessen aufmerksam gemacht und wir wollen dort mal im Outlet vorbeischauen. Weil es nicht weit von Frankfurt ist, fahren wir schon freitags los und besuchen Judith und Thomas.

Vor lauter Freude, die beiden endlich mal wieder zu sehen, habe ich leider vergessen, ein Foto von unserem perfekten Standplatz direkt vor ihrem Haus zu machen 🙁

Der Samstag wartet mit herrlichem Sonnenschein auf. Um das noch einmal so richtig auskosten zu können, wollen wir so wenig Zeit wie möglich mit Fahren verbringen und bleiben nach dem ‚Shoppen‘ in der Nähe. So kommen wir nach Münzenberg:

Als erstes führt uns unser Weg zur Burg, die einen Besuch unbedingt Wert ist!

Wald gibt es in der Nähe nicht und so führt uns unser Spaziergang durch Felder, Naturschutzgebiete und Streuobstwiesen:

Wir kosten den Tag aus bis zum Sonnenuntergang:

Leider stellen wir dann aber fest, dass der Stellplatz in Münzenberg an einer recht vielbefahrenen Straße liegt. Darum fahren wir noch mal ein paar Kilometer weiter und übernachten in Lich:

Da der Sonntag sehr regnerisch ist, lassen wir unseren ursprünglichen Plan, uns das Städtchen anzuschauen, fallen und machen uns auf den Heimweg. Aber wir kommen sicher nochmal her und holen das nach!

#

Comments are closed